Sport vor Ort - Kraft und Tempo

Blau-Weiß gewinnt mit Glück

05.03.2022

Fußball-Brandenburgligist SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf kann sein Heimspiel gegen den SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen mit 3:2 gewinnen

Mit dem SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen kam ein Lieblingsgegner für Blau-Weiß auf den Waldsportplatz. "Wir sahen gegen die Eintracht bisher immer gut aus", erinnerte sich auch der Sportliche Leiter Ralf Korthals.

Blau-Weiß legte einen Blitzstart hin und ging schon in der dritten Minute durch Paul Westphal in Führung. Den Vorsprung verspielten die Gastgeber aber. Auch die 2:1-Führung durch Kapitän Silvan Küter gaben sie leichtfertig wieder her. Für Eintracht trafen Ingmar Thede Rosenboldt sowie Jonas Greib. Leichtfertig – da die Abwehr nicht konsequent genug verteidigte. So stand es bei Halbzeit aus blau-weißer Sicht nur 2:2.

Die Eintracht war in der zweiten Halbzeit gleich mehrfach dem eigenen Siegtreffer sehr nah. Blau-Weiß-Trainer Roman Sedlak sprach von einem "dreckigen Sieg" seiner Mannschaft. „Am Ende ist genau das passiert, wovor ich die ganze Woche gewarnt habe. Wir haben die Eintracht doch unterschätzt. Ich hoffe, die Mannschaft zieht nach diesem knappen Erfolg selbst die Lehren.“

Bildergalerie

« zurück